Einführungsseminar an der Universität Stuttgart

Im Wintersemester 2019/20 beschäftigt sich mein Proseminar mit Wahlen in Deutschland. Neben Wahlrechts- und Wahlsystemaspekten sind theoretische Ansätze der empirischen Wahlforschung und besonders interessante Wahlen der neueren Geschichte Deutschlands Gegenstand des Seminars. Dabei werden verschiedene Wahlebenen (Bund, Länder und Europa) berücksichtigt.

Wissenschaftliche Begleitung von BePart

Ich freue mich sehr, das Projekt BePart wissenschaftlich begleiten zu dürfen, das von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration und der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert und von Minor e.V. realisiert wird. Dabei sollen Methoden zur Förderung der Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund an Demokratie und Gesellschaft erprobt werden. Im Fokus steht das Engagement in gesellschaftlich relevanten Gremien auf lokaler, regionaler und überregionaler Ebene. Die Begleitung erfolgt gemeinsam mit meiner Kollegin Dr. Elisa Deiss-Helbig von der Universität Stuttgart.

Seminar im Sommersemester 2019

Thema meines Seminars an der Universität Stuttgart im Sommersemester 2019 ist die politische Repräsentation von Menschen mit Migrationshintergrund in der EU. Neben theoretischen und methodischen Zugängen beschäftigen wir uns mit neueren empirischen Analysen zur politischen Repräsentation von Einwanderinnen und Einwanderern in Ländern der EU. Dabei spielen die Beziehung zu und die Rolle in Parteien und Fraktionen wichtige Rollen, aber auch inhaltliche Präferenzen und parlamentarische Aktivitäten der Politikerinnen und Politiker mit Migrationshintergrund.

Seminar an der Universität Stuttgart

Mein Einführungsseminar im Wintersemester 2018/19 beschäftigt sich mit Wahlen in Deutschland. Neben Wahlrechts- und Wahlsystemaspekten sind theoretische Ansätze der empirischen Wahlforschung und besonders interessante Wahlen der neueren Geschichte Deutschlands Gegenstand des Seminars. Dabei werden verschiedene Wahlebenen (Bund, Länder, Kommunen, Europa) berücksichtigt.